Bahamas - Eckdaten



Bahamas Flagge

Fläche: 13.880 km² (Land: 10.010 km², Wasser: 3.870 km²)

Bevölkerungszahl: 313.312 Einwohner (Schätzung Juli 2011, CIA)

Bevölkerungsdichte: 24 Einwohner pro km²

Bevölkerungswachstum: 0,922 % pro Jahr (2011, CIA)

Hauptstadt: Nassau (231.520 Einwohner, 2006)

Höchster Punkt: Mount Alvernia auf Cat Island, 63 m

Niedrigster Punkt: Atlantischer Ozean, 0 m

Staatsform: Die Bahamas sind seit 1973 eine parlamentarische Monarchie, die im Commonwealth vertreten ist. Die Verfassung stammt ebenfalls aus dem 1973. Das Zweikammerparlament setzt sich aus einem 40-köpfigen Abgeordentenhaus und einem Senat mit 16 ernannten Mitgliedern zusammen. Die Bahamas sind seit dem 10. Juli 1973 von Grossbritannien unabhängig.

Administrative Gliederung: 21 districts: Acklins and Crooked Islands, Bimini, Cat Island, Exuma, Freeport, Fresh Creek, Governor's Harbour, Green Turtle Cay, Harbour Island, High Rock, Inagua, Kemps Bay, Long Island, Marsh Harbour, Mayaguana, New Providence, Nichollstown and Berry Islands, Ragged Island, Rock Sound, Sandy Point, San Salvador und Rum Cay

Regierungschef: Premierminster Perry Christie, seit dem 8. Mai 2012

Staatsoberhaupt: die britische Königin Elizabeth II. seit 1952, seit dem 14. April 2010 ist ihr Vertreter auf den Bahamas die Generalgouverneur Arthur Foulkes.

Sprache: Englisch ist auf den Bahamas die Amtssprache, ausserdem wird Kreolisch gesprochen.

Religion: 32 % Baptisten; 20 % Anglikaner; 19% römisch-katholische Kirche. Mehrere religiöse Minderheiten wie Juden, Zeugen Jehovas, Methodisten, Presbyterianer, Seventh-Day-Adventisten und Muslime.

Ortszeit: MEZ -6 h. Die Sommerzeit auf den Bahamas ist vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Sonntag im Oktober gültig: MEZ -5 h.

Telefonvorwahl: +1 (242)

Internet-Kennung: .bs

Netzspannung: 120 V, 60 Hz. Für amerikanische Flachsteckdosen ist ein Adapter notwendig.

Remo Nemitz

 

Transamerika - genaue Informationen für alle Länder in Amerika