Nevada - Klima und beste Reisezeit



Klima in Nevada

Das Klima im Bundesstaat Nevada ist ein typisches Wüstenklima: Es ist trocken und im Sommer sehr heiß. Die Temperatur fällt auch im Winter – außer in Höhenlagen - tagsüber kaum unter 10 Grad Celsius. Nachts kann es jedoch frostig werden. Im Sommer steigt die Temperatur in Nevada auf mindestens 30, häufig auch deutlich über 40 Grad Celsius. Wie für Wüstengebiete kennzeichnend, sind auch im Sommer die Tag-/Nachtschwankungen erheblich. Selbst zwischen Juni und August sinkt die Temperatur im Laufe der Nacht auf etwa 10 Grad.

Das Klima im Bundesstaat Nevada ist ausgesprochen niederschlagsarm. Der Jahresniederschlag beträgt 100 bis 200 mm im Jahr. Zwischen November und Februar fällt der meiste Niederschlag, in den Höhenlagen auch als Schnee. Zwischen Juni und September hingegen bleibt der Regen vielerorts oft wochenlang aus. Durch die Hitze ist die  Verdunstungsrate dann auch so hoch, dass der Boden die Niederschläge nicht aufnehmen kann. Die resultierende sehr niedrige Luftfeuchtigkeit macht das heiße Klima etwas erträglicher als in tropischen Gebieten der Erde.

Im Nordwesten des Bundesstaats Nevada liegt die Vorgebirgslandschaft zur Sierra Nevada. In der quasi-alpinen Region fällt mehr Niederschlag, Flüsse und Bäche trocknen nicht aus. In diesen Höhenlagen, wie am Lake Tahoe (1.899 m) an der Grenze zu Kalifornien, ist es deutlich kühler als im restlichen Bundesstaat Nevada.

Beste Reisezeit für Nevada

Die besten Zeiten für einen Besuch des Bundesstaats Nevada sind eindeutig Frühjahr und Herbst. Skifahrer können jedoch in der Nähe von Reno, am Lake Tahoe sowie sogar eine knappe Autostunde entfernt von Las Vegas, im Canyon, absolut schneesichere Wintersportzentren finden.
Las Vegas hat sich ökonomisch  aus der Wüstensituation gerettet, in dem es zum weltbekannten Mekka des Glücksspiels und der Vergnügungen wurde. Hier tummeln sich ganzjährig Touristen. Obwohl die Stadt ihren Namen optimistisch aus dem spanischen Wort für „Wiesen“ oder „Auen“ ableitet, ist die Oasensituation künstlich und ökologisch eher fragwürdig. Das Trinkwasser muss zu 90 % von weit außerhalb bezogen werden, die Trinkwassersituation in Las Vegas gilt mittelfristig als nicht gesichert.

Klimatabelle Nevada

Nevada Klima Las Vegas

Nevada Klima Reno

Nevada Klima Winnemucca

Hier finden Sie weitere Klimadiagramme und Tabellen zu Nevada.

Remo Nemitz

 

Transamerika - genaue Informationen für alle Länder in Amerika